Über Uns

Der “Verein zur Bewegungsförderung und Psychomotorik e.V. Marburg”  wurde 1984 von einer Elterninitiative förderbedürftiger Kinder gemeinsam mit Fachleuten des Studienganges Motologie des Fachbereichs Sport und Erziehungswissenschaften der Universität Marburg ins Leben gerufen.

Die Arbeit des Vereins basiert auf dem Konzept der Psychomotorik (siehe Link: Was ist Psychomotorik ) und verfolgt einen bewegungsorientierten Ansatz der Entwicklungs- und Persönlichkeitsförderung.

Die Förderangebote des Vereins richten sich schwerpunktmäßig an Kinder der Altersgruppen 2 – 12 Jahre, und werden durch Angebote der Bewegungsarbeit mit Jugendlichen, Erwachsenen, v.a. Senioren, ergänzt.

Die Förderschwerpunkte liegen in der Wahrnehmungs- und Bewegungsförderung sowie der Förderung handlungspraktischer und sozialer Kompetenzen.
Die Förderung findet in kleinen überschaubaren Gruppen, möglichst dezentral, d.h. im sozialen Umfeld der Zielgruppen ( Kindertagesstätten, Schulen, Seniorenwohnheimen usw. ), statt.
Das Fachpersonal besteht aus MotologInnen / MotopädInnen oder PädagogInnen mit psychomotorischer Zusatzqualifikation.

Gegenwärtig werden knapp 500 Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in ca. 75 Fördergruppen in Marburg und im Landkreis durch den “Verein zur Bewegungsförderung und Psychomotorik” betreut.